UA4-Funkübung

Bei dieser Übung wurde der theoretische Ablauf eines Großeinsatzes (Koordinierung der Einsatzkräfte sowie deren Organisation) geprobt.

Übungsannahme: Dachstuhlbrand in einem landwirtschaftlichen Gebäude in Waidendorf

Übungsaufgaben:
Arbeiten mit dem Lageplan (Einzeichnen von Wasserversorgung und Standort)
Schützen des Nachbargebäudes und Organisation des Atemschutzsammelplatzes

Übungsüberwachung: ASB Christian Hummel

Technische Übung

Übungsaufgaben:

  • Arbeiten mit dem mobilen Wasserwerfer
  • Wasserversorgung mittels 2 Tauchpumpen vom unterirdischen Wasserbecken beim ehemaligen Kühlhaus

Übungsausarbeitung Alois Epp

UA4-Atemschutzübung im Schlosskeller

Übungsannahme: Starke Rauchentwicklung im Schlosskeller. Eine Person wird vermisst.
Übungsaufgabe: Überwindung verschiedener Hindernisse. Personensuche mittels „Wandtechnik“. Rettung der vermissten Person.

Teilnehmer:
FF Dürnkrut – 2 Trupps
FF Jedenspeigen – 2 Trupps
FF Waidendorf – 1 Trupp

Übungsausarbeitung: Wolfgang Scharmitzer, Franz Blümel
Übungsüberwachung: ASB Franz Stary

Abrudern

Der Einladung von WD-Sachbearbeiter Heinz Kmetyko und der FF Jedenspeigen folgten UA4-Kdt. Franz Stary sowie einige Kameraden aus dem AFKDO Zistersdorf.

Dabei wurden die Feuerwehrzillen gereinigt und in ihr Winterquartier gebracht. Weiters wurde der Wasserdienstcontainer winterfest gemacht.

Atemschutzübung in Hohenau

Am Samstag, 11. Mai stand unseren Kameraden das AGRANA-Werksgelände zur Verfügung.

Übungsumfang: Hindernisstrecke – Fokus war die gegenseitige Hilfestellung innerhalb des Trupps. Im Theorieteil wurde das Thema „Hygiene nach einem Atemschutzeinsatz“ besprochen.

UA4-Gesamtübung in Sierndorf

Übungsannahme: Flurbrand am Kirchenberg
Übungsaufgaben für die teilnehmenden Feuerwehren:

Sierndorf: Flurbrandbekämpfung neben der Kirche, u.a. Angriffstrupp mit Atemschutz.

Jedenspeigen: Öltank im Brandbereich schützen/kühlen. Menschenrettung durch Atemschutztrupp. Um die verbesserte Wasserversorgung am Sierndorfer Kellerberg zu testen, kam auch der Wasserwerfer vom RLF2000 zum Einsatz.

Dürnkrut: Löschwasserversorgung für unser RLF2000

Waidendorf: Brandbekämpfung am Huberberg

Sichern & Abseilen

Theorie:

  • Sicherungsfixpunkt, Zwischensicherung, Tragsicherheit
  • Gesichertes Absteigen
  • Sturzarten (Fallsturz, Pendelsturz)
  • Richtiges Verhalten bei Hängetrauma

Praxis:

  • Abseilen zur Menschenrettung (aktiv und passiv)
  • Absturzsicherung bei Arbeiten an absturzgefährdeten Stellen

Übungsausarbeitung: Manuel Kunrath

Technische Übung „Auto“

Übungsaufgaben:

  • Doppelten Brandschutz aufbauen
  • Diverse Vorbereitungsarbeiten wie Batterie abklemmen, Airbag gegen Auslösung sichern
  • Retten einer verletzten Person mittels hydraulischen Rettungs- und Bergesatz

Übungsausarbeitung: Raimund Deubner

„Anrudern“

Der Saisonstart für den Wasserdienst begann mit diversen Reinigungsarbeiten am Steg und an der Lände. Anschließend wurden die Zillen zu Wasser gelassen und noch die eine oder andere Zillenfahrt absolviert. Abschnittssachbearbeiter Heinz Kmetyko konnte Abschnitts-kommandant BFR Ing. Eduard Kammerer, UA4-Kdt. Franz Stary, Kdt. Otto Schultes und viele weitere Kameraden begrüßen.