UA-Übung: Brand in der NMS Dürnkrut

Bei der Unterabschnittsübung am Freitag, 5. November wurde der Ablauf eines Großeinsatzes (Koordinierung der Einsatzkräfte sowie deren Organisation) geprobt.

Übungsannahme: Bei einem Brand im Werkraum (Kellergeschoß) wurde eine Person verletzt. Durch die starke Rauchentwicklung ist die Flucht über das Stiegenhaus nicht möglich.

Übungsaufgabe(n):
* Rettung der verletzten Person aus dem Werkraum.
* Evakuierung der Schüler und Lehrer aus dem 1. Stockwerk

Die Kameraden der FF Jedenspeigen und FF Waidendorf sorgten für die Löschwasserversorgung auf der Rückseite des Schulgebäudes. Weiters stellten beide Feuerwehren einen Atemschutztrupp für die Evakuierung der Schüler bereit.