Alarmstufe T2: Verkehrsunfall, Ortsausfahrt von Dürnkrut

Am Donnerstag, 5. Jänner um ca. 10:05 Uhr wurden die Kameraden wegen eines Verkehrsunfalls auf der Bundesstraße 49 (Km 43,7) alarmiert. Aus ungeklärter Ursache kam ein Auto von der Fahrbahn ab und überschlug sich im angrenzenden Feld. Die beiden Fahrzeuginsassen blieben nahezu unverletzt und konnten sich mit Hilfe eines nachkommenden Fahrzeuglenkers selbständig aus dem Wrack befreien.

Am Einsatzort eingetroffen, wurde sofort die Unfallstelle abgesichert. Die FF Dürnkrut führte dann mit dem Wechsellader die Bergung durch.